Bewerbung und Fördervoraussetzungen

Wer sich bewerben möchte, muss seinen Antrag bis zum
1. März oder 1. September eines Jahres bei der Geschäftsstelle der BJHI in Stuttgart-Feuerbach, Wernerstr. 1, 70469 Stuttgart, Telefon 0711/ 811-46498 einreichen.
Geschäftsstellenleiterin Marion Oertel-Nau beantwortet Ihre Fragen zur Antragstellung.
Die unter dem Förderprofil genannten innerbetrieblichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein. Für den Nachweis der Begabung und der Bedürftigkeit gelten folgende Richtlinien:

  • Gute bis sehr gute Leistungen im gewählten Ausbildungsgang (Schul- und Ausbildungszeugnisse, Gutachten von Lehrkräften/Professoren). Ausbildungen können in der Regel erst ab dem 2. Semester gefördert werden, da eine Aussage über die Begabung für den jeweiligen Ausbildungsgang früher nicht möglich ist.
  • Nachweis, dass die Ausbildungskosten die eigenen Mittel übersteigen und keine bzw. keine ausreichende gesetzliche oder vergleichbare Förderung möglich ist.*

* alle an die Bosch-Jugendhilfe übermittelten Informationen werden streng vertraulich behandelt

Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild (freiwillig)
  • Beschreibung des bisherigen Lebens- und Bildungsweges
  • Motivationsschreiben für den gewählten Ausbildungsgang sowie gerne Angaben zu Ihrem sozialen und gesellschaftlichen Engagement
  • bisherige Abschlusszeugnisse bzw. entsprechende Gutachten (jeweils in Kopie)
  • BAföG-Bescheid, BAföG-Ablehnungsbescheid oder eine Erklärung zu BAföG
  • Immatrikulationsbescheinigung

Die Bosch-Jugendhilfe erwartet, dass die von ihr Geförderten alles daran setzen, ihr Studienziel zu erreichen. Halbjährlich sind Leistungsnachweise vorzulegen (u. a. Studienbericht nach jedem Semester). Bei unbefriedigenden Zwischenergebnissen kann die Förderung eingestellt werden. Änderungen der Wohn- oder Studienanschrift und der finanziellen Verhältnisse (z. B. Ableistung eines Praktikums mit Vergütung) müssen der BJHI mitgeteilt werden.

Nicht gefördert werden:

  • Promotionen
  • Fernstudium/Teilzeitstudium, wenn ein Arbeitsverhältnis bei der Robert Bosch GmbH oder einer Tochtergesellschaft besteht.
Download
Antragsformular als PDF-Datei zum herunterladen.