Skip to main

Datenschutzhinweise

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an einer Förderung durch die Bosch-Jugendhilfe. Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die jeweilige Rechtseinheit der Bosch-Gruppe (im Folgenden auch „Bosch“ oder „wir“/„uns“) im Rahmen der Beantragung und Gewährung einer Förderung der Bosch-Jugendhilfe. Des Weiteren informieren wir Sie über die Ihnen nach dem geltenden Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Bosch respektiert Ihr Persönlichkeitsrecht

Der Schutz Ihres Persönlichkeitsrechts bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten sind uns wichtige Anliegen, die wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Robert Bosch GmbH (Bosch-Jugendhilfe). Sie erreichen die beauftragte Fachabteilung unter:

Robert Bosch GmbH
Bosch-Jugendhilfe
Robert-Bosch-Platz 1
70839 Gerlingen-Schillerhöhe

Kontakt: bjhi@de.bosch.com

Verarbeitete Datenkategorien

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere:

  • Persönliche Angaben (z.B. Vorname, Nachname, Adressdaten, Geburtstag) des Antragstellers sowie der Erziehungsberechtigten
  • Adressdaten (z.B. Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, von Erst- sowie ggf. Zweitwohnsitz) des Antragstellers sowie der Erziehungsberechtigte
  • Finanzdaten (z.B. IBAN, Kreditinstitut, Kontoinhaber) des Antragstellers sowie der Erziehungsberechtigten
  • Angaben zur Ausbildung (z.B. Beginn des Studiums/der Ausbildung, Klasse bzw. Semester, Name der Studien-/Ausbildungsstätte)
  • Angaben zur Beschäftigung (z.B. Tätigkeit, Abteilung, Standort, Personalnummer, Betriebszugehörigkeit, zuständige Personalabteilung) des Antragstellers und/oder der Erziehungsberechtigten
  • Familiäre und soziale Situation und Lebensstil (Angaben zu Erziehungsberechtigten des Antragstellers, z.B. Beruf, finanzielle Situation. Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten z.B. durch Erziehungsberechtigten/Angehörige, hinsichtlich Verpflegung und Unterkunft, durch Nebenverdienste/Ferienjobs, durch BAföG)
  • Informationen zur finanziellen Situation der Familie (Antragssteller sowie dessen Erziehungsberechtigte und ggf. Ehegatte, z.B. monatliches Einkommen)

Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Artikel 9 Absatz 1 DS-GVO in Verbindung mit der hierfür einschlägigen nationalen Regelung verarbeitet werden, erfolgt dies auf Grundlage von Artikel 9 Absatz 2 b) DS-GVO.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir und von uns beauftragte externe Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), nationaler Datenschutzgesetze sowie weiterer maßgeblicher nationaler Gesetze.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz I Satz 1 a) DS-GVO in Verbindung mit der hierfür einschlägigen nationalen Regelung (Einwilligung).

Erhebung der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten sowie die entsprechenden Daten Ihrer Angehörigen (z.B. Erziehungsberechtigte und ggf. Geschwister sowie Ehegatte) werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Beantragungsprozesses und während der Förderung erhoben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

  • Innerhalb einer Rechtseinheit der Bosch-Gruppe

Innerhalb der jeweiligen Rechtseinheit der Bosch-Gruppe, erhalten nur die hierfür zuständigen Personen und Stellen (z.B. Vorgesetzter, Personalbereich, Arbeitnehmervertretungen) Ihre personenbezogenen Daten zu den oben genannten Verarbeitungszwecken.

  • Andere Rechtseinheiten innerhalb der Bosch-Gruppe

Andere Rechtseinheiten innerhalb der Bosch-Gruppe sind grundsätzlich eigene Verantwortliche. Ein Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit anderen Rechtseinheiten innerhalb der Bosch-Gruppe erfolgt bei Bedarf für die Umsetzung und Durchführung der sich anbahnenden Förderung.

  • Empfänger außerhalb der Bosch-Gruppe

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Verantwortliche übermitteln, sofern wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Einzelheiten zu den Rechtsgrundlagen finden Sie im Abschnitt “Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen“.

Auftragnehmer und Dienstleister (Auftragsdatenverarbeiter)

Wir beauftragen externe Dienstleister mit Aufgaben wie Verkaufs- und Marketingservices, Vertragsmanagement, Zahlungsabwicklung, Programmierung, Datenhosting und Hotline-Services. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und überwachen sie regelmäßig, insbesondere ihren sorgsamen Umgang mit und die Absicherung der bei ihnen gespeicherten Daten. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet. Dienstleister können auch Unternehmen der Bosch-Gruppe sein.

Eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, können Sie der Übersicht entnehmen:

Dienstleister Verarbeitung
Dienstleister
Kullen Müller Zinser Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbH,
Amundsenstrasse 6,
71063 Sindelfingen
Verarbeitung
Auszahlung der Förderung
Dienstleister
Reimer Systemhaus e.K.,
Kleinstweg 20,
71409 Schwaikheim
Verarbeitung
Wartung der Datenbank

Weitergabe an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (wobei dies Staaten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums meint) findet grundsätzlich nicht statt. Sie erfolgt allenfalls dann, soweit dies zur Erfüllung der Förderung (z.B. Zahlungsaufträge), zur internen Kommunikation oder Verwaltung erforderlich ist, Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies anderweitig gesetzlich zulässig ist. In diesem Fall erfolgt die Datenübermittlung immer nach eingehender Prüfung und Bewertung durch unseren Datenschutzbeauftragten und auch dann nur, wenn bei der Stelle in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau besteht oder geeignete Garantien bestehen, um ein angemessenes Datenschutzniveau bei dieser sicherzustellen (Art. 45 ff. DSGVO) oder ausnahmsweise weder ein Angemessenheitsbeschluss noch geeignete Garantien erforderlich sind (Art. 49 DSGVO).

Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Die im Zusammenhang mit einer Förderung erhobenen personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Förderung von uns gespeichert. Nach Abschluss der Förderung werden die Daten innerhalb eines Jahres gelöscht. Sollten Sie eine Absage bezüglich eines Förderungsantrags erhalten haben, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von vier Monaten.

Dateien (Log-Dateien)

Bei jeder Nutzung des Internets werden von Ihrem Internet-Browser automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.

Die Log-Dateien werden von uns zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen, Bestand einer Gefahr für Leben, Gesund und Freiheit) für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls ausgenommen und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • http-Status-Code (z. B. "Anfrage erfolgreich" oder "angeforderte Datei nicht gefunden").

Verwendung von Cookies

Im Rahmen der Bereitstellung unseres Online-Angebots können Cookies und Tracking-Mechanismen zum Einsatz kommen.
Cookies sind kleine Textdateien, die bei dem Besuch eines Online-Angebots auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können.
Tracking ist unter Einsatz verschiedener Technologien möglich. Wir verarbeiten Informationen insbesondere im Rahmen der Pixel-Technologie bzw. der Logdatei-Analyse.

  • Kategorien

Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen des Online-Angebots zwingend erforderlich sind und solchen Cookies und Tracking-Mechanismen, die für die technische Funktion der Online-Angebote nicht zwingend erforderlich sind.
Die Nutzung des Online-Angebots ist generell ohne Cookies, die nicht technischen Zwecken dienen, möglich.

  • Technisch notwendige Cookies

Unter technisch notwendigen Cookies verstehen wir Cookies, ohne die die technische Bereitstellung des Online-Angebots nicht gewährleistet werden kann. Hierunter fallen z.B. Cookies, die Daten speichern, um die störungsfreie Wiedergabe von Video- bzw. Audioinhalten zu gewährleisten.
Diese Cookies werden nach Ende Ihres Besuches gelöscht.

  • Technisch nicht notwendige Cookies

Diese Cookies verwenden wir nur, wenn Sie uns vorher jeweils Ihre Einwilligung erklärt haben. Ausnahme davon ist das Cookie, welches den aktuellen Status Ihrer Privatsphäreeinstellung speichert (Auswahl-Cookie). Dieses wird aufgrund berechtigten Interesses gesetzt.

  • Marketing-Cookies

Der Einsatz von Marketing-Cookies ermöglicht es uns und unseren Partnern, Ihnen interessenbasierte Angebote anzuzeigen, die auf einer Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basieren:
Statistik: Durch Einsatz von Statistik-Tools messen wir z.B. die Anzahl Ihrer Seitenaufrufe.

  • Ausschalten sämtlicher Cookies

Wenn Sie sämtliche Cookies ausschalten möchten, dann gehen Sie bitte in Ihre Browser-Einstellungen und deaktivieren das Setzen von Cookies. Bitte beachten Sie, dass hierdurch die Funktionalität der Webseite beeinträchtigt werden kann.

  • Verwaltung Ihrer Einstellungen bezüglich technisch nicht notwendiger Cookies und Tracking-Mechanismen

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden Sie in einem Cookie-Layer gefragt, ob Sie uns für die Verwendung von Marketing-Cookies bzw. Tracking-Mechanismen Ihre jeweilige Einwilligung erteilen.
In unseren Privatsphäreeinstellungen können Sie bereits erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder uns auch Ihre Einwilligung zu einem späteren Zeitpunkt erteilen.

Externe Links

Unser Online-Angebot kann Links zu Internetseiten Dritter − mit uns nicht verbundenen Anbietern - enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel die IP-Adresse oder die URL der Seite, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte übernehmen wir keine Verantwortung.

Sicherheit der Datenverarbeitung

Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wir treffen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und Ihre personenbezogenen Daten insbesondere vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung ständig verbessert.

Rechte der Nutzer

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

  • Informations- und Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie ein Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen.

  • Berichtigungs- und Löschungsrecht

Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen.

Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).

  • Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

  • Widerruf der Einwilligung

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

  • Datenportabilität

Sie haben weiterhin das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten bzw. - soweit technisch machbar - zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

Die für die Bosch-Gruppe federführende Datenschutzaufsichtsbehörde ist der “Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden Württemberg“.

Diesen erreichen Sie wie folgt:

Hausanschrift:

Königstraße 10a
70173 Stuttgart

Postanschrift:

Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart
DEUTSCHLAND
Tel.: 0711/615541-0
Fax: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Änderung des Datenschutzhinweises

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen anzupassen. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend aktualisieren. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

Kontaktinformationen des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragter

Informationssicherheit und Datenschutz (C/ISP)
Robert Bosch GmbH
Postfach: 30 02 20
70442 Stuttgart
DEUTSCHLAND
E-Mail: DPO@bosch.com

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte sowie zur Meldung von Datenschutzvorfällen verwenden Sie bitte folgenden Link
https://www.bkms-system.net/bosch-datenschutz

Stand Februar 2020